Behindertensport - Rehabilitationssport

Behindertensport

Unabhängig von der Art ihrer Behinderung weisen behinderte oder chronisch Kranke oft eine ausgeprägte körperliche Inaktivität und dadurch eine Vielzahl negativer Folgen auf.

Durch körperliche Aktivität in der Gemeinschaft Sport treiben ist besonders wichtig, denn behindert sein heißt nur mit seinen Kräften haushalten zu müssen.

 

Rehabilitationssport

Der Rehabilitationssport wird in Vereinen des Behindertensportverbandes
unter Leitung besonders qualifizierter Übungsleiter ausgeübt.

Nach dem Sozialgesetzbuch und der Rahmenvereinbarung mit den Krankenkassen haben behinderte Menschen einen Rechtsanspruch auf eine zeitlich begrenzte Kostenübernahme für Rehabilitationssport und Funktionstraining, wenn ein objektives Ziel angestrebt wird.

In Zusammenarbeit mit dem Sportartzt der BRSG-Mörlenbach und ihrem Hausartzt wird der Antrag für Rehabilitationssport - was übrigens unsere Übungsleiter für Sie übernehmen - an ihre Krankenkasse gestellt.